cusco

machupicchu
  News in Peru

Wetter in Peru

Landkarten von Peru

Postcards Wir
0.gif (51 bytes)
0.gif (51 bytes)
0.gif (51 bytes)
0.gif (51 bytes)
0.gif (51 bytes)

 CUSCO 

  Inka Palaeste

               Kirchen

  Museen und Casonas
     Datos Utiles Cusco

Das Departement Cusco wird als Weltkulturerbe bezeichnet, da es die Heimat der Inkas war. Die Stadt Cusco bietet dem Besucher verschiedene Sehenswuerdigkeiten.

Die Kathedrale 

Wenn Du in Cusco bist, wandere durch die engen Strassen, spuere die Faszination der Geschichte, fuehle Dich zurueckversetzt in alte Zeiten...

>> DIE BEDEUTUNG DES NAMENS: Die heute gebraucht Form "Cusco" stammt urspruenglich vom Wort QOSQO (Quechua) ab, das "Nabel" bedeutet. "Cusco" hat mehrere Bedeutungen, die wichtigste ist wohl "Nabel der Welt", gegeben von Inka Garcilasu de la Vega.

Karte von Cusco

 

>> LAGE: Das Departement Cusco Befindet sich in der suedwestlichen Andenregion und in Perus Sueden. 

>> GEBIET: Die Fleache des Departementes betraegt 76,225 km², diejenige der Provinz 523 km².

>> HOEHE: Der Plaza de Armas in Cusco liegt auf einer Hoehe von 3350m.

>> WETTER: Ziemlich kalt und trocken, zwei Jahreszeiten: Die Regenzeit zwischen November und Maerz mit Temperaturen zwischen 11ºC und 13ºC und die trockenen Monaten zwischen April und Oktober mit sonnigen, warmen Tagen und sehr kalten Naechten, die durchschnittliche Temperatur ist 9°C.

>> WIE DU CUSCO ERREICHST:  per Bus, Zug oder Flugzeug.

Mit dem Flugzeug: Es gibt keine Direktfluege von anderen Kontinenten nach Cusco. Von Lima nach Cusco gibt es mehrere Fluege taeglich mit verschiedenen Gesellschaften, Arequipa-Cusco und Puerto Maldonado-Cusco werden ebenfalls bedient.I 

Mit dem Bus: Mehrere Busrouten von verschiedensten Staedten fuehren nach Cusco, es ist kein Problem, eine Busgesellschaft ausfindig zu machen, da es ja so viele gibt...

Mit dem Zug: Die einzige Moeglichkeit ist der Zug von Puno nach Cusco.

>> EMPFEHLUNGEN: Da Cusco sehr hoch liegt, empfiehlt es sich, einen Ruhetag einzulegen, um "soroche" (Hoehenkrankheit) zu vermeiden oder zumindest die Symptome zu vermindern. Strenge Dich nicht zu fest an in den ersten Tagen und drinke "mate de coca" (sehr koestlich...)! Dieser Tee hilft, die Effekte der "soroche" auf deinen Koerper zu reduzieren. 

>> ALLGEMEINE INFORMATION: Gemaess dem beruehmten Schriftsteller Inka Garcilaso de la Vega war es Inca Sinchi Roca, der mit der Expansion des grossen Inkareiches begann, sein Nachfolger Lloque Yupanqui vergroesserte das Reich bis zum Titicacsee und Mayta Capac schliesslich dehnte es von der Kueste bis zu Tiahuanaco, westlich von Puno, aus. Qhapac Yupanqui ereoberte aber den groessten T eil der Kueste.w

Die Geschichte der Inkas begann mit Inca Pachacuteq oder Pachacuti (der, der die Erdachse errichtete). 1439 befand sich das Reich der Inkas auf seinem Hoehepunkt. Pachacutec war nicht nur ein genialer Krieger, sondern auch ein grosser Herrscher, der das Reich, die Gesellschaft und seine Hauptstadt Cusco sehr gut organisierte. Die Entwicklung stieg unter Wayna Capac nochmals an, bevor dann das Reich mit der Ankunft der Spanier zugrunde gerrichtet und zerstoert wurde.

Inkamauer

Die Spanier erreichten Cusco am 15.11.1532; die ersten, die einen Fuss auf den Grund der Hauptstadt des Inkareiches setzten, waren Pedro del Barco und Hernando de Soto. Das Bild der Stadt aenderte sich total, Kirchen, Casonas und Palaeste wurden ueber den Mauern der Tempeln der Inkas errichtet. Nur Spanier durften sich dort aufhalten. Und das Erdbeben von 1650 erledigte den Rest, um die Zerstoerung eines der groessten Reiche zu vollendigen. 

>> Fuer die weitere Suche:

INKA PALAESTE KIRCHEN MUSEEN UND CASONAS DATOS UTILES CUSCO

bz.gif (65 bytes)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.
Unsere Klientele Schicken Sie uns Ihre Hinweise und Anregungen